Gespannliteratur - Druckwerk zum EGT

Beim EGT in Weiswampach wird auch der Shop von MOTORRAD GESPANNE vor Ort sein – und dies mit zumindest zwei druckfrischen Publikationen.

Zunächst ist gerade der Katalog MOTORRAD GESPANNE 2018 erschienen. Fünf Jahre nach der letzten Ausgabe wurde die Rundum-Erneuerung auch dringend Zeit. Denn seit 2012 (Drucklegung des letzten Kataloges) hat sich einiges auf dem Markt getan. Wie immer gibt es drei Rubriken, um dem Leser eine umfassende Orrientierungshilfe zu bieten: Komplettgespanne, Beiwagen und Maschinenseitige Umbauten. Dabei gibt es sogar das eine oder andere Gespann zu sehen, von dem anderweit bislang noch keine Fotos publiziert wurden. Aber wie das mit Katalogen so ist: Irgendwann sind sie nicht mehr brandneu. Dennoch wird das MG-Druckwerk für die nächsten Jahre gewiss eine wertvolle Orientierungshilfe bleiben – nicht zuletzt wegen der Hersteller/Händler-Übersicht und den Tipps zum Gebrauchtkauf. 14,50 Euro bei motorrad-gespanne-shop.de.
Als zweites Druckwerk meldet GN die Neuauflage von „Das 1 x 1 für Gespannfahrer“. Das für alle Einsteiger informative Grundlagenwerk erschien zuletzt 2009 im Bernhard Götz Verlag. Nachdem Herausgeber Götz seine Verleger-Aktivitäten eingestellt hat, ist nach Abverkauf der Auflage der Heel-Verlag dankenswerterweise in die Bresche gesprungen und bringt den Band in neuer Aufmachung. Diese beschränkt sich allerdings auf einen neu gestalteten Einband. Was in Bezug auf die Inhalte kaum eine Rolle spielt, denn in puncto Fahrtechnik und Praxistipps hat sich in den vergangenen acht Jahren wenig geändert. Beim Thema Gespanntechnik hätte der Neuauflage allerdings eine Erwähnung der diversen Innovationen im Gespannbau gut getan. Dass dieses „Update“ ausblieb, lässt sich noch verschmerzen. Aber wenn im Adressenteil Anbieter aufgeführt werden, die nicht mehr tätig oder – wie im Fall von Otto Hermeling sowie Falk und Horst (HGT) Hartmann sogar schon vor einiger Zeit verstorben sind – ist das oberpeinlich. Da bleibt nur zu hoffen, dass die nächste Auflage des Standardwerks komplett auf den neuesten Stand gebracht wird. Soviel Engagement darf auch der unbedarfte Neueinsteiger erwarten. Dennoch bleibt das 1 x 1 für Gespannfreunde unverzichtbar, die sich einen ersten Überblick verschaffen wollen.
Ob die neue Ausgabe 161 von MOTORRAD GESPANNE bereits zum EGT verfügbar ist, hängt von der rechtzeitigen Auslieferung aus der Druckerei ab. Das Shop-Team ist bereits Freitag in Weiswampach vor Ort. Unser Tipp: einfach am Verkaufsstand nachfragen. Die Titelgeschichte stellt spezielle fahrwerktechnische Lösungen von Lefèvre vor, realisiert an einer raren Moto Morini Corsaro 1200. Nicht minder exklusiv sind das Armec Tremoduro auf Basis der BMW HP2 sowie der wiederentdeckte MT-Sonnen-Beiwagen GT 1 aus den 1990er Jahren. Im Fahrbericht wird die LBS-Yamaha FJR 1300 mit dem Rockey-Doppelsitzer vorgestellt. Den Titel ziert eine Ruko-BMW R 1200 RS mit dem Shark Racer und einer besonderen Geschichte, die mit dem Straßenweltmeister Max Deubel zu tun hat. Weitere Themen: Hund im Beiwagen, 90 Jahre Nürburgring, Fischereihafenrennen Bremerhaven. Felber-Seitenwagen.

AK35/17

Kontakt: motorrad-gespanne-shop.de, heel-verlag.de