Kalich - Großenduros mit Euro 4

Mittlerweile haben auch die ersten der Norm Euro 4 entsprechenden Motorräder zum Seitenwagen gefunden. So zum Beispiel die BMW R 1200 GS und die Triumph Tiger Explorer XCx. Die BMW gibt es nun auch in den Ausstattungsvarianten „Exclusive“ und „Rallye“. Für letztere bietet BMW optional ein Sportfahrwerk mit strafferer Abstimmung und längeren Federwegen an – deshalb für den Swing-Einsatz vielleicht eine weniger gute Wahl. Alle GS-Modelle bieten ein zahlreiche Einstellungen erlaubendes Assistenzsystem.

Auch die große Tiger wurde elektronisch aufgerüstet. Die XR-Varianten laufen auf Gussrädern mit fein profilierter Straßenbereifung, die XCx auf Drahtspeichenrädern. Beide Triples gibt es auch als „low“ mit reduzierter Sitzhöhe. Kalich, im Besitz eines der Vormodelle, kann bereits mit einem Vergleich aufwarten: „Sie läuft etwas 'weichgespült' gegenüber der 2012er Version. Die Bremsen und die Federung wurden besser.“ Die Airbrush-Motive an der Tiger stammen vom Airbrush-Atelier Wolfgang Zeh in Bietigheim-Bissingen.

AK20/17, Fotos: Kalich

Info: kalich.de, zeh-wolfgang.de