Motocross - Veteranengespann zu verkaufen

Szenekennern ist das Motocross-Gespann von Manfred Arendt wohlbekannt. Der Schwelmer hat den Crosshelm nach langen Jahren im Veteranen-Cup an den Nagel gehängt und will sein Equipment verkaufen. Das Fahrzeug wurde laut seinem Besitzer nach seinem letzten Einsatz Ende 2015 zerlegt und komplett überholt. Der Motor wurde 2014 neu aufgebaut. Es ist sofort einsatzbereit und im SVC startberechtigt. Es kann jederzeit nach Absprache, oder am 26. Mai 2017 beim Flutlicht-Motocross in Kleinhau,besichtigt und probegefahren werden.

Hier einige Details zum Wasp-Yamaha RT 21 BZ von Arendt: Baujahr 1981, Motor Yamaha XS 650 mit 985 ccm und zirka 75 PS. Vergaser Keihin CR 39 auf einer Eins-in-zwei-Ansaugbrücke von Apers, Zündung Kröber, letztes Modell mit rechteckiger Alu-Box, ohne Batterie, wartungsfrei, hydraulische Rechtskupplung verstärkt, acht Scheiben, Ölkühler im Seitenwagenrahmen.

Federung vorne YSS, hinten und Seite Reiger, zirka 20 Betriebsstunden nach Überholung
Hinterrad 18 Zoll von KTM mit Ruckdämpfer, auf Wasp Schwinge angepasst, Bremsen Tokiko Vierkolbenzangen vorne und hinten.
Tank und Sitzbank Nachbau von Ollhoff neuwertig, Bezug leicht eingerissen, Originalteile vorhanden. Ersatz- und Verschleißteile (Radsatz, Stoßdämpfer, Bremsen, Motoren usw.) sind reichlich vorhanden, müssen aber separat verhandelt werden. Ein Transportanhänger mit großer Zarges-Box kann ebenfalls erworben werden. VB 6000 € inklusive einiger Ersatzteile.

Fotos: Manfred Arendt, AK17/17

Kontakt: arendt.manfred@gmx.de