RUKO - Schneller Hai

Der Roll out für ein neues RUKO-Sportgespann erfolgte kürzlich in Metzingen. Ausgerüstet mit der hauseigenen Vario IV Achsschenkellenkung präsentiert sich der sportliche BMW-Boxer R 1200 RS fertig zum Kurvenräubern. Im Heck ersetzt der schwäbische Gespannbauer die original BMW-Hinterradschwinge durch eine eigene Stahlkonstruktion mit breiter Abstützung zum Seitenwagenchassis als Querlenkerschwinge. Am Beiwagen sorgt die horizontal gelagerte Linearführung des dritten Rades für die nötige Bodenhaftung unter allen Fahrbedingungen.

Als Boot kommt der schon länger im RUKO-Programm produzierte Beiwagen Shark-1 (Hai) zum Einsatz. Der Einsitzer bietet einem kurvenfesten Passagier den nötigen Halt bei ausreichendem Komfort. Unterhalb des Sitzes verbaut Ruko einen elegant ins Bootsfahrgestell eingepassten Zusatztank von 20 Litern Kapazität.
Mit 380 kg Leergewicht und einer Höchstgesschwindigkeit des Gespannes von knapp unter 200 km/h bleibt Ruko bei seiner bewährten Technik für die sportlich eingestellte Kundschaft.